Tierarztpraxis am Atzelberg
Dr. Jeannette Pfeffer

Aktuelles / Blog

Außergewöhnliche "Dr. House-Fälle" aus der Praxis & aktuelle Termine
Bitte beachten Sie: Es handelt sich um medizinische Berichte, die teilweise verstörende Bilder von z.B. Operationen enthalten können.

Gebärmuttervereiterung

Hünding Cooki Portrait
Cooki

Cooki ist eine ältere, große Hundedame. Seit einger Zeit ging es ihr schn nicht so gut… sie hatte Blutungen und wollte dann auch nicht mehr essen.

Am morgen wurde ihr dann so übel, dass sie sich übergeben musste. Da kamen Herrchen und Frauchen dann in die Praxis….. Oje! Das hatte gerade noch gefehlt! Cooki musste operiert werden, denn die Gebärmutter war vereitert! Also nix wie raus mit dem Zeug! Die Op hat sie gut überstanden und heute geht es ihr schon wieder richtig gut!

 

Hünding Cooki

Wenn zwei sich streiten...

Hündin nach einer Operation
Luci nach OP mit Drainage

..wird es meist für einen sehr schmerzhaft.

In diesem Fall für Luci. Sie und Herrchen waren spazieren gegangen und da war es dann passiert.

Nach einer aufwändigen Operation mit Drainage, konnten dann nach 14 Tagen die Fäden gezogen werden.

Für Hund und Herrchen kein schönes Erlebnis…

...endlich Durchblick!

Rosalie, eine Shar Pei Hündin, hatte seit Jahren Augenprobleme… die Wimpern der Oberlider kratzten seitdem auf der Oberfläche der Hornhaut.

Inzwischen waren die Augen schon ganz trüb und richtig öffnen konnte Rosalie ihre Augen auch nicht!

Auf dem ersten Bild kommt es leider nicht so gut raus, aber Rosalie konnte die Augen nur einen Spalt breit öffnen. Also mußte sie sich einer “Schönheitsoperation” unterziehen.

Die Oberlider mußten gestrafft werden. Schon direkt nach der Operation konnte man Rosalie anmerken, daß sie endlich ihre Umgebung sehen konnte und das auch sichtlich genoß.

Zwei Wochen nach der Operation sehen die Hornhäute schon wieder fast normal und gesund aus und Rosalie und Ihre Besitzer sind über die neue Situtation sehr glücklich!

 

Vor der OP
Vor der OP
Shar Pei nach Augen OP
Nach der OP

 

 

 

 

...wir gewinnen leider nicht immer...

Katze Roentgenbild Gebaermutter
Röntgenuntersuchung

Ebenfalls am 02.06.2010 abends wurde uns eine Katze vorgestellt. Sie hatte kurz vorher Flüssigkeit verlohren. Der Besitzer vermutete eine Blasenentzündung.

Wie sich bei der Untersuchung herausstellte, ging es der Katze sehr schlecht. Ein Röntgenbild gab Aufschluß: Die Katze hatte eine hochgradige Gebärmuttervereiterung (schwarz eingekreist).

Die Katze wurde zunächst stabilisiert (Antibiotikum, Infusion usw.)  und dann operiert. Drei Mal konnten wir sie während der Operation auffangen, kurz vor Ende der Operation (leider beim Zunähen) verstarb sie dann trotz aller von uns eingeleiteter Gegenmaßnahmen. Die Blutvergiftung durch die Vereiterung war zu massiv….

Unsere Sprechzeiten
Wir haben eine offene Sprechstunde ohne Voranmeldung.
Montag 10:00 – 12:00 & 16:00 - 18:00
Dienstag 10:00 – 12:00 & 16:00 - 18:00
Mittwoch 10:00 – 12:00
Donnerstag 10:00 – 12:00 & 16:00 - 18:00
Freitag 10:00 – 12:00 & 16:00 - 18:00
Samstag 10:00 – 12:00

10:00 - 12:00
&
16:00 -18:00

Montag

10:00 - 12:00
&
16:00 -18:00

Dienstag

10:00 - 12:00

Mittwoch

10:00 - 12:00
&
16:00 -18:00

Donnerstag

10:00 - 12:00
&
16:00 -18:00

Freitag

10:00 - 12:00

Samstag

Kontakt
Am Atzelberg 17
64521 Groß-Gerau
Parkplätze stehen vor der Praxis zur Verfügung
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
weitere Informationen in der Datenschutzerklärung Ok